Digitalisierung in der Gebäudetechnik

Warum IoT und Cloud-Lösungen?

Der nächste logische Schritt. Die Gebäudetechnik und Gebäudesteuerung steckt seit vielen Jahren in einer Entwicklungsstufe, die wir als „statische Teilbereichsautomatisierung“ bezeichnen würden. Hierbei wurden zwar schon viele Sensoren und Aktoren verbaut, jedoch ist die Funktionsprogrammierung fast immer statisch und ein Ausgangssignal ist abhängig von den eingestellten Eingangsparametern. Es werden bisher kaum globale Daten verwendet und auch Daten unterschiedlicher Systeme werden kaum miteinander in Relation gesetzt. Je nach Weitsicht und Fähigkeit des Programmierers und Planers funktionieren Anlagen mehr oder weniger effizient. Eine Optimierung, Analyse oder Anpassung an sich ändernde Gegebenheiten hat bisher zu wenig stattgefunden oder wird eben nur sehr subjektiv einzeln durchgeführt. Mit Man-Power wäre das auch kaum zu finanzieren oder überhaupt zu schaffen.

Mit den neuen digitalen Technologien wie der globalen Konnektivität, den Cloud-Datenbanken, den heutzutage zur Verfügung stehenden Rechenkapazitäten, den Softwarelösungen und den vielen smarten IoT-Devices erreicht man jetzt eine neue Entwicklungsstufe der Gebäudetechnik. Der Einsatz von IoT und intelligenter Automatisierung in Gebäuden wird dadurch deutlich effizienter und bringt so viele Mehrwerte (auch über die Gebäudetechnik hinaus), dass eigentlich kein Bauherr mehr darüber nachdenken wird, ob er nicht doch konventionell installiert.

Wir freuen uns, dass dieser Sprung gerade passiert und wir vorne bei vielen Prototypenanlagen dabei sein dürfen.

Endlich „dynamische und intelligente Vollautomatisierung“ mit Mehrwert für alle!

 

Diese Themenbereiche decken wir ab

  • IoT Cloud (Datenbank, Dashboard, Auswertung, ML und KI)
  • Digitaler AI-Assistent (das neue ultimative User-Interface)
  • Tracking (Indoor-Navigation, Asset-Tracking, Personen-Tracking)
  • Vernetzung von Systemen (Daten verschiedenster Systeme und globale Informationen sinnvoll und richtig formatiert zusammenführen)
  • IoT-Geräte (wie professionelle Sensoren (z.B. LoRa), Controller, Gateways, ...)

 

Unsere Leistungen

Wir sind Ihr "DIGITAL-ARCHITEKT" und machen alles von Planung, Beratung, Ausführung, Service, Support...

Dienstleistungen:

  • Beratung und Konzeption
  • Planung und Ausschreibung
  • Projektmanagement und Organisation Partnerfirmen und Fremdanbieter
  • Systemintegration und Schnittstellen
  • Programmierung und Inbetriebnahme
  • Dokumentation
  • Softwarepflege, Wartung
  • 24/7 Hotline

Software:

  • Visualisierung, Gebäudeleittechnik
  • Digitaler AI-Assistent neo / ISY4you
  • Cloud-Datenbank für Cloud-Server oder lokal
  • Dashboards
  • Automatische Auswertung historischer Daten
  • Automatisierte Optimierung durch “Machine Learning” und KI
  • Meldemanagement

Hardware:

  • Komponenten Lichtsteuerung und Gebäudeautomation
  • Sensoren Funk und kabelgebunden
  • BLE Beacons
  • Gateways und Terminals
  • IT-Technik für technische Gebäudeinfrastruktur
  • LTE-Router

Mehrwert

Das ISY4 IoT-Gateway als Management-Zentrale für die gesamte Kommunikation

So funktioniert das ISY4 IoT-Gateway:

Das ISY4 IoT-Gateway ist bei unseren Anlagen immer der zentrale Kommunikationsknotenpunkt. Hier werden Daten aufgenommen, bearbeitet (z.B. für ein anderes Protokoll in ein anderes Format gewandelt), weitergeleitet und auch organisiert (z.B. Abfrageintervalle). Auch als kurzzeitige Zwischenpufferung von Datenpunkten wird das IoT-Gateway verwendet.

Zusätzlich nutzen wir das Gateway auch als sicheren Fernzugang via VPN-Tunnel für Remote-Wartung und Änderungen.

 

Ein paar Anwendungsbeispiele:
  • Datenaustausch AI-Assistent und Gebäudetechnik für alle Abfragen und Befehle
  • OCPP-Schnittstelle für Ladestationen e-Mobilität, um z.B. den Wechselrichter der PV-Anlage (ggf. mit Batteriespeicher) mit der Wallbox zu verbinden. Somit wird nur dann geladen, wenn genügend Strom aus der PV-Anlage zur Verfügung steht.
  • Anbindung verschiedenster Gebäudeautomationssysteme, BUS-Systeme und Gebäudeleittechnik.
    Beispiele:
    • DEOS
    • KNX/IP
    • BACnet IP
    • Loxone
    • Crestron
    • LCN
    • Modbus und Modbus TCP/IP
    • OPC
    • Sonos
    • wireless M-Bus
    • uvm.
  • Anbindung verschiedenster IoT-Geräte über folgende Protokolle:
    Beispiele:
    • http
    • MQTT
    • LoRa / LORAWAN
    • REST
    • GraphQL
    • Bluetooth / BLE
    • uvm.
  • Datenaustausch mit Cloud-Lösungen
    • aedifion - Cloud-Plattform für optimierten Gebäudebetrieb
    • 4IoT Cloud
    • Watson IoT
    • ThingIT
    • AWS
    • und viele weitere APP-Anbindungen und Cloud-Server
  • Datenaustausch mit IoT-Geräten und Smart-Home-Geräten
    • Haushaltsgeräte, wie z.B. Waschmaschinen
    • CO2-Sensoren
    • Zutrittssysteme

Deshalb sind wir Ihr Lösungspartner:

Wir machen seit über 30 Jahren anspruchsvollste Anlagen im Bereich Lichtsteuerung, Gebäudeautomation und Gebäudeleittechnik. Wir wissen also genau, wie man komplexe Projekte so umsetzt, dass es am Ende zuverlässig funktioniert und Terminpläne eingehalten werden. Seit einigen Jahren beschäftigen wir uns natürlich auch intensiv mit den neuen Technologien und Möglichkeiten der Digitalisierung. Nun sind wir an einem Punkt, wo wir wissen, welche Aufgabenstellungen wir wie lösen und welche (IoT-)Produkte wir da einsetzen, um ein Projekt erfolgreich umzusetzen.

Wir kooperieren intensiv mit Software- und Hardwareherstellern, die sich auf professionelle Lösungen spezialisiert haben. So manches entwickeln wir auch selbst.

 

Seebacher kümmert sich um die komplette Systemintegration sowie die Wartung, Pflege und den 24h Support.

 

Kunden haben also von Anfang an einen direkten und kompetenten Ansprechpartner für ihre Anlage.

Individuelle Anpassungen können wir in intensiver Zusammenarbeit meist sehr effizient lösen. Die technische Kompetenz haben wir im Haus.

 

Bei der Systemintegration legen wir großen Wert auf eine gute Planungsarbeit, geordnete und termingerechte Umsetzung sowie umfassende Schulung und Beratung.

Ihr Ansprechpartner rund um diese Themen

Martin Daller
Tel.: +49 80 41 / 77 77 6
M.Daller(at)seebacher.de

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

 

 

Beispiele für IoT-Cloud-Anwendungen

  1. Intelligente Zugangskontrolle: Nutzung der Daten zur Optimierung der Gebäudesteuerung, Reinigung, Shared Desktop
     
  2. Personen-, Anlagen- und Wege-Tracking
     
  3. Nutzung von Räumen, Arbeitsplatz, Ausrüstung, Maschinen, usw.
     
  4. User-Experience: Nutzung der Daten für mehr Service oder zu Showzwecken
     
  5. Optimieren von Heizung/Kühlung unter Berücksichtigung von Wettervorhersagen, aktuellen Strom- oder Brennstoffkosten, Raumnutzung, persönlichen Profilen, usw.
     
  6. COVID-19-spezifisch:
    - Push-Benachrichtigungen über Kapazitätsüberlauf, um ein Eingreifen des Sicherheitspersonals zu ermöglichen
    - Desinfektionsalarm über Mobiltelefon bei Erreichen einer Personenzählungsschwelle
     
  7. Präventive Wartung und Optimierung
     
  8. Belegungs- und verhaltensbasiertes Energiemanagement

9. Anomalie-Erkennung in einem Gebäude (kann auch Fehler erkennen, die vorher nicht definiert wurden)
 

10. Verbessern der Sicherheit bei Naturkatastrophen (Warnung an lokales System senden, um ein Notfallszenario zu starten)
 

11. Aufsicht von Wartungsarbeiten
 

12. Datengesteuertes Eigentums- und Quartiersmanagement
 

13. ERP/CRM-Integration / Automatisierte Verwaltung / Hausmeisterdienste


14. Sicheres Datenhosting
 

15. Integration von Smart-IoT-Geräten (Auswertung und Nutzung dieser Daten):
- z.B. geografische Daten per iPhone
- intelligente persönliche Gesundheitsgeräte
 

16. Lernen aus der Nutzung und individuelle Einstellungen und Anpassen der Parameter, wie Lichtszenen/Voreinstellungen, die regelmäßig angepasst werden, wenn sich die Nutzung oder der Nutzer des Raums ändert.


17. Kameradaten auswerten

ISY4 Solution Partner

  • 4IoT Cloud Solution

    digitaler AI-Assistent

  • Vertrieb und Projektmanagement

    aedifion - Cloud-Plattform für optimierten Gebäudebetrieb

  • Technologie für intelligente Gebäude

    EnOcean Funk-Technologie

Anwendungsbeispiele:

'neo', persönlicher Assistent im Hotel