Der neue Hauptbahnhof in Münster leuchtet

Am Samstag den 24. Juni ist die feierliche Eröffnung: Der dreigeschossige Neubau erwartet die Besucher und Reisenden mit einer lichtdurchfluteten Atmosphäre. Der Bahnhof ist der 10. größte in Nordrhein-Westfalen und es werden insgesamt mehr als 68.000 Personen täglich befördert. Große Oberlichter und seitliche Fenster lassen das Tageslicht ins Innere dringen. Um das verfügbare Licht zu nutzen, wird zu den Öffnungszeiten eine Tageslichtregelung durchgeführt. Die Lichtsensoren messen die Tageslichtmenge und regeln nur so viel Kunstlicht dazu wie benötigt wird. Im Nachtbetrieb außerhalb der Öffnungszeiten wird die Beleuchtung auf den Emporen nur bei Bewegungserkennung auf das entsprechende Lichtniveau geregelt und bleibt ansonsten auf einer minimalen Helligkeit.

Quickfacts:

Bausumme: 76 Mio. €
Baustart: Anfang 2015
Eröffnung: 24.06.2017

Projektbeteiligte:

Elektro- und Lichtplanung: ZWP Ingenieur-AG
Beleuchtung: Trilux GmbH & Co. KG
Lichtsteuerung: Seebacher GmbH