Mini-Controller MC-01

Auslauftype - nicht mehr in Produktion!

Der MC-01 ein kompakter Master für den ISYGLT-BUS. Durch die freie Programmierbarkeit und die 100%ige Kompatibilität zu allen weiteren ISYGLT-Modulen sind hiermit Kleinsteuerungen und individuelle Anlagenlösungen möglich. 

Kurzer Überblick

  • Kompakte Zentraleinheit für kleinere Steuerungsaufgaben
  • Alle ISYGLT-Module können betrieben werden

Der Mini-Controller ist das kleinste Mitglied der "ISYGLT-Master-Familie". Im Mini-Controller wird die anlagenspezifische Funktionsprogrammierung hinterlegt. Alle ISYGLT-Module sind anschließbar und können mit dem vollen Befehlsumfang programmiert werden.

Der Mini-Controller bietet die System-Vorteile der zyklischen Programmabarbeitung und der freien Programmierbarkeit.
Somit sind sehr einfach Applikationen wie: Lichtsteuerungen, Jalousiesteuerungen, Sanitärsteuerungen, Konferenzraum- / Mediensteuerungen, Farblichtgestaltungen und vieles mehr realisierbar.

Elektrotechnische Daten

Betriebsspannung 12V bis 35V DC bzw. 12V bis 27V AC
Stromaufnahme 24V DC 35mA
Schnittstelle 1 RS-485 Subnet-BUS max. 5,6V Begrenzung durch Z-Dioden
Schnittstelle 2 RS-232 Schnittstelle zum Anschluss PC (Programmierung) / Modem (Fernwartung)
Programmspeicher Programmspeicher für Anwenderprogramm:
(8) 24 KByte (EEPROM) programmierbar
Szenenspeicher:
8 KByte (EEPROM) für Lichtszenen, nicht flüchtig (nicht erweiterbar)
Anschluss Schraubklemmen 2,5mm² steckbar
Betriebstemperatur -10°C...+50°C
Lagertemperatur -25°C...+70°C
Luftfeuchte 0...85 % r.F. nicht kondensierend
Schutzart IP 30

Bauform, Abmessungen, Gewicht

Bauform REG Kunststoffgehäuse lichtgrau, schnappbar auf 35mm DIN-Schiene 3TE
Abmessungen BxHxT 53x90x59mm
Gewicht 85g

Bestelldaten und Konformität

Typenbezeichnung MC-01
Artikelnummer 80010001
Fabrikat ISYGLT
Konformität CE

Funktionsanzeigen (LEDs am Modul)

LEDBezeichnungZustandBedeutung
rotPowerAuskeine Betriebsspannung
EinBetriebsspannung, kein Fehler
gelbBUSAus / EinFehler BUS
Blinkenstörungsfreie Datenübertragung über die BUS-Leitung
grünProzessorfunktionBlinken gleichmäßigSystem ok jedoch keine DCF-77 Uhrzeit empfangen
Blinken 2x kurzSystem ok und DCF-77 Uhrzeit empfangen


Anschlussbelegung

4-poliger Stecker unten

=Ub Betriebsspannung
0V 0V Betriebsspannung
A BUS A (Subnet RS-485)
B BUS B (Subnet RS-485)

2x P-COM-Anschlüsse

P-COM Subnet und Betriebsspannung

4-pol. Stecker oben (unter dem Deckel)

TxD Programmierschnittstelle (RS-232) TxD Sendeleitung
RxD Programmierschnittstelle (RS-232) RxD Empfangsleitung
DTR Programmierschnittstelle (RS-232) DTR Steuerleitung
GND Programmierschnittstelle (RS-232) Masse

Mehr Infos finden Sie unter folgenden Links

Nach oben