Lichtsensor LS-03

Der kalibrierbare Lichtsensor für das ISYGLT-System kann als Außenlichtsensor, Dämmerungsschalter oder als Luxmeter zur Überwachung und Regelung im Innenraum verwendet werden.

Kurzer Überblick

  • exakter Lichtsensor
  • Luxmeter (V-Lambda)
  • zur Tageslichtregelung mit Direktmessung
  • als Dämmerungssensor
  • zur Jalousieregelung
  • zur Messwertaufzeichnung für Forschung

Digitaler Lichtsensor LS-03 für die Helligkeitsmessung. Die Anwendungsgebiete reichen von der einfachen Helligkeitsmessung in Räumen bis hin zu anspruchsvollen Museen und Galerien. In diesen Objekten kann die Helligkeit zum Schutz von Exponaten exakt an deren Position (z.B. neben einem Gemälde an der Wand) gemessen und die Lichtstärke im Raum nach Vorgaben eingehalten werden.
Ebenso sind Messwertaufzeichnungen (in Verbindung mit der IPMS-Visualiesrung) möglich. Das gemessene Spektrum entspricht der genormten V-Lambda-Kurve (λ) in Lux. Durch umfangreiche Parametereinstellungen ist der Sensor individuell an die Bedingungen vor Ort anpassbar. Die Übermittlung zum Master erfolgt mit 1 bis 4 digitalen 8/16-Bit Werten. Aufgrund seiner kleinen Abmessungen ist der LS-03 sehr unauffällig platzierbar.

Elektrotechnische Daten

Betriebsspannung 12V bis 35V DC
Stromaufnahme bei 24V DC max. 20mA
Subnet (RS-485) max. 5,6V Begrenzung durch Z-Dioden
Anschluss 4-polige Leitung
Betriebstemperatur -10...+50°C
Lagertemperatur -25...+70°C
Luftfeuchte 0...85 % r.F. nicht kondensierend
Schutzart IP 20

Bauform, Abmessungen, Gewicht

Bauform Mini-PVC-Gehäuse mit Teflon-Abdeckung
Kabel direkt angelötet
Abmessungen LxBxT 50,8x25,3x12,7mm
Gewicht 12g 

Bestelldaten und Konformität

Typenbezeichnung LS-03
Artikelnummer 80085062
Fabrikat ISYGLT
Konformität CE

Gebrauchsanweisungen

Technische Zeichnungen

Anschlusspläne

DIP-Schalter

8-poliger DIP-Schalter zur Einstellung der ISYGLT-BUS-Adresse (0-127) befindet sich auf der Rückseite des Moduls


Funktionsanzeigen (LEDs am Modul)

LEDBezeichnungZustandBedeutung
rotPowerAuskeine Betriebsspannung
EinBetriebsspannung, kein Fehler
gelbBUSAusFehler BUS-Verdrahtung
EinFehler BUS-Kommunikation (Adresse)
Blinkenstörungsfreie Datenübertragung

Die Funktionsanzeigen sind für Inbetriebnahme und Servicezwecke bestimmt und sollten im regulären Betrieb per Parameter abgeschaltet werden. Die Deaktivierung erfolgt über die Parameter im ProgrammDesigner.


Software


Parametrierung mit ProgrammDesigner

Im ISYGLT ProgrammDesigner finden Sie die Parametriermöglichkeiten:

  • Empfindlichkeit und Filterung
  • Funktions-LEDs deaktivieren
  • Zuordnung Messwerte auf Byte oder Word
  • Kurven zur Kalibrierung
  • Übergabe RAW-Wert

 

 


Anschlussbelegung

4-polige Leitung für das Subnet (BUS A und B, RS-485) und die Betriebsspannung (Ub, 0V)

Ub Betriebsspannung RJ10 Pin 4 (gelb)
0V Betriebsspannung RJ10 Pin 3 (grün)
A Subnet (BUS A, RS-485) RJ10 Pin 2 (braun)
B Subnet (BUS B, RS-485) RJ10 Pin 1 (weiß)
(Standardmäßig ist ein 20cm-Kabel mit RJ10 fertig angelötet. Weitere Längen, Anschlussmöglichkeiten oder Kabeltypen auf Anfrage.)

Mehr Infos finden Sie unter folgenden Links

Nach oben

Zubehör

  • verschiedene Kabeltypen und Längen fertig vorkonfektioniert
  • Anschlusskasten

Varianten

  • Farbe nach Kundenwunsch
  • Im AP-Gehäuse IP68
  • Im UP-Gehäuse für Schalterdosen
  • Sonstige Sondereinbauten

Nach oben