Visualisierungssoftware IPMS

Mit der IPMS-Visualisierungssoftware ist von der kleinen Lichtsteuerung über das SmartPhone bis zu einer umfangreichen Gebäudeleittechnik über alle Gewerke alles möglich. Durch die stetige Weiterentwicklung sind inzwischen unzählige Funktionen und Designvarianten nutzbar. IPMS ist speziell für das ISYGLT-System eine 100% sichere Lösung.

Kurzer Überblick

  • Visualisierungs-Server
  • Beliebig viele Clients
  • Störmeldeverarbeitung
  • SMS und E-Mail
  • MODBUS-Schnittstelle
  • User-Verwaltung
  • Sicher
  • Lizenzfrei

Die IPMS-Visualisierung aus dem Hause Seebacher zeichnet sich durch Kompatibilität, Stabilität und Benutzerfreundlichkeit aus. Sie basiert auf dem plattformunabhängigen JAVA und ist daher auf Windows, Linux und vielen anderen Systemen lauffähig. 

Vom Grundaufbau wurde die Visualisierung als Server-Client-System konzipiert. Der IPMS Java-Server (Master) ist auf einer Windowsmaschine zu installieren. Dieser kommuniziert mit den ISYGLT-Mastern via Ethernet. Gleichzeitig erfolgt hier die User- und Meldungsverwaltung, das Datenlogging sowie weitere diverse implementierte Tools.

Auf den Client-PCs ist neben der JAVA Runtime Environment (JRE) keine weitere Installationen nötig. Die Seitenerstellung erfolgt mit der internationalen Standardprogrammiersprache HTML. Für einen sicheren, störungsfreien Betrieb wird ein Browser mitgeliefert, der im Java-Paket enthalten ist und nicht separat zu installieren ist.

Neben der Steuerung unseres Systems ist es auch möglich, Störmeldungen und Messwerte aufzuzeichnen und diese zu protokollieren. 

  • Bedienung aller Komponenten unseres Systems
  • Schaltzeiten verwalten 
  • Störmeldeaufzeichnung
  • Messwertaufzeichnung mit graphischer Darstellung
  • SMS- und E-Mail-Versand
  • Benutzerverwaltung mit Rechtevergabe
  • Erstellen von Oberflächen mit einfacher HTML-Programmiersprache

Auf der Visualisierung können Sie sämtliche Gewerke bedienen. Und das nicht nur von unserem Touch-PC oder Tablet, sondern auch von Ihrem vorhandenen PC. Da sind wir völlig flexibel.

Überzeugen Sie sich von dem Design unserer Beispielanlage.

Viele weitere Beispiele finden Sie hier

Zur Steuerung der Anlage stehen Ihnen mit der IPMS Visualisierung eine große Anzahl an vielfältigen Buttons und Controls zur Verfügung.

Button/Pushbutton

Die Controls "Button" und "Pushbutton" simulieren einfache Schalter und Taster. Ihnen wird einfach der jeweilige Merker des Masters zugewiesen. Für die Anzeigen des Zustandes eines Merkers kann auch zusätzlich eine Rückmeldung, unabhängig vom Schaltmerker, hinterlegt werden.

Display

Mit dem Display-Control "Valueedit" lassen sich Werte aus dem ISYGLT IP-Master anzeigen. Bei Bedarf kann durch Klicken auf die Anzeige ein Nummernfeld geöffnet werden, welches den Wert online über dieses Control verändert.

Bargraph

Zur besseren Veranschaulichung von Werten kann der Bargraph verwendet werden. Er zeigt den Wert eines Merkers in Balkenform, wobei dieser in Höhe, Breite, Farbe und Laufrichtung frei definierbar ist. Der Wert ist auf Wunsch auch durch Ziehen am Balken durch den Mauszeiger veränderbar.

Systembutton

Mit dem "Systembutton" können vorbelegte Kommandos im Browser und im Betriebssystem ausgeführt werden. Dazu gehören das Starten von externen Programmen mitsamt Parametern, ein Logout für den aktuellen Benutzer, das Schließen der Visualisierung und das Herunterfahren des PC's.

Slider

Besonders bei touchbasierten Lösungen ist der "Slider" die beste und einfachste Möglichkeit Werte direkt per Visualisierung zu ändern. Hier ist die klassische Schiebereglerbedienung möglich.

Störmeldungen

Zur Überwachung der Anlage bietet die ISYGLT Visualisierung eine umfangreiche Störmeldeverarbeitung. Die Störmeldungen können direkt in der Visualisierung erstellt und bearbeitet werden, sowie einer Störungskategorie hinzugefügt werden. Jeder Störmeldung kann zugewiesen werden, ob Sie quittiert werden muss, welches Recht (Benutzer) dazu nötig ist, ob sie direkt per Störmeldedrucker ausgedruckt werden soll, etc.

Messwerte

Um Temperaturen, Lichtstärken und andere Messwerte aufzuzeichnen, beinhaltet unsere Visualisierung eine Messwertaufzeichnung. Für mehr Übersicht und Komfort können einzelne Werte in einer Tabelle ausgesucht und gleichzeitig angezeigt werden. Die Skalierung der Achsen ist, wie der Aufzeichnungszeitraum, frei einstellbar. Die Werte lassen sich je nach Filtereinstellung individuell ausdrucken und exportieren.

Zum Konfigurieren der Schaltzeiten unseres Systems stehen Ihnen in der ISYGLT Visualisierung spezielle Bausteine zur Verfügung. Alle 128 Schaltzeiten des Masters können einzeln eingestellt und übertragen werden. Zudem sind auch die Zeitbefehle wie IFTIME und IFDATE durch diese Controls bedienbar.

Um Störmeldungen und andere Ereignisse direkt an den Benutzer weiterzuleiten, empfiehlt sich eine SMS oder E-Mail Weiterleitung. Über ein Modem mit analogem Telefonanschluss können Nachrichten von Dringlichkeit schnell weitergeleitet werden. Die komplette Verarbeitung erfolgt dabei in der Visualisierung. Hier werden die Handynummern und E-Mail Adressen der Benutzer angegeben, sowie Verzögerungszeiten für den Versand. Es können die Anbieter für SMS Services und E-Mail konfiguriert werden und die Störmeldungen in verschiedene Kategorien aufgeteilt werden.

Damit Funktionen der Visualisierung nur bestimmten Personen vorbehalten bleiben, kann bei Bedarf eine interne Benutzerverwaltung verwendet werden. Neben Benutzername und Passwort lassen sich die Rechtestufe (0-255), eine individuelle Startseite, eine Inaktiv-Zeit für einen automatischen Logout, sowie Handynummer und E-Mail Adresse angeben.

Die Anforderungen für die Visualisierung sind durch die JAVA-Basis relativ gering. Auf den PC's muss lediglich die neueste JAVA Runtime Enviroment installiert sein.


Mindestanforderung Server:

  • 1 GHz Prozessor
  • 512 MB RAM
  • 2 GB HDD
  • Netzwerkkarte (LAN oder WLAN)
  • Windows XP/Vista/7

Mindestanforderung Client:

  • 1 GHz Prozessor
  • 512 MB RAM
  • 1 GB HDD
  • Netzwerkkarte (LAN oder WLAN)
  • Windows XP/Vista/7 o. Linux

Software

Anfrage

IPMS Visualisierung

Artikelnummer: 80800050

zzgl. Versandkosten
  • Seebacher kostenlose Anfrage
    ab 1 0.00 € Inkl. 0.00% MwSt.