Lichtsensor DNR-LS

Lichtsensor DNR-LS mit RJ10-Anschlussleitung für den DNR-LC Controller. Der DALI-Lichtsensor dient zur tageslichtabhängigen Regelung einer Leuchtengruppe. Des Weiteren verfügt der DNR-LS über einen integrierten Bewegungsmelder und einen IR-Empfänger für die „Lightgate Basic“ IR-Fernbedienung.

Der Sensor funktioniert nur in Verbindung mit den ISYnet DALI-Komponenten.

Kurzer Überblick

  • Lichtsensor
  • tageslichtabhängige Regelung
  • Bewegungsmelder
  • Erfassungsbereich 5m (bei 2,7m Montagehöhe)
  • automatisches Aus- und Einschalten
  • Empfänger für IR-Fernbedienung
  • Einstellung der Funktionalität über iOS-App

Der DNR-LS DALI-Lichtsensor dient zur tageslichtabhängigen Regelung einer Leuchtengruppe. Der Sensor funktioniert nur in Verbindung mit den ISYnet DALI-Komponenten. Angeschlossen wird der Lichtsensor über einen RJ10-Stecker am Light-Controller DNR-LC. Die Betriebsart und Ausschaltverzögerungszeit werden per kostenloser SmartPhone-App eingestellt.

Der integrierte Bewegungsmelder schaltet die Beleuchtung nach optionaler Betriebsart. Folgende Betriebsarten sind in der SmartPhone-App auswählbar:

  • Automatik: automatisches Aus- und Einschalten
  • Semi-Automatik: automatisches Ausschalten, manuelles Einschalten erforderlich

Funktion des Sensors

Achtung: Der Sensor funktioniert mit allen Touches und Clock-Modulen ab Version 2.00!

Der Sensor wird automatisch von der Anlage (Touch oder Clock-Modul) erkannt, wenn er am BUS angeschlossen ist. Es sind keine Einstellungen in der App notwendig.

Erkennt die Anlage den Sensor, wird die Helligkeit der Leuchtmittel im Automatik-Mode nicht von der circadianen Kurve der App gesteuert, sondern durch den Sensor auf den gespeicherten Lichtwert geregelt. Die Farbtemperatur kommt im Automatik-Mode weiterhin von der mit der App gespeicherten circadianen Kurve.

Haben Sie eine circadiane Kurve mit Helligkeitswert mit der App eingestellt, wird dieser Helligkeitswert ignoriert, solange der Sensor an der Anlage angeschlossen ist.

Bewegungsmelder

Der Bewegungsmelder des Sensors wird von der Steuerung wie ein externer Sensor der Anlage behandelt. Die Funktion des BWM wird in der App der Anlage eingestellt. Es ist ebenso möglich, externe BWM und den BWM des Sensors gemeinsam an der Anlage zu betreiben. Die Lichtregelung funktioniert auch, wenn der Sensor in der App deaktiviert ist.

Fernbedienung

IR-Fernbedienung „Lightgate Basic“ (Drehschalter-Stellung 0)

[Auto] kurz ....... Schaltet die Anlage in den Automatik-Mode
[Man] kurz ....... Schaltet die Anlage in den Manuell-Mode
[0] kurz ............. Schaltet die Anlage AUS

[1] kurz ............. Ruft Szene 1 (manuell) auf
[2] kurz ............. Ruft Szene 2 (manuell) auf
[3] kurz ............. Ruft Szene 3 (manuell) auf
[4] kurz ............. Ruft Szene 4 (manuell) auf

[1] lang(5s) ....... Speichert Ist-Zustand als Szene 1 (nur wenn Anlage EIN)
[2] lang(5s) ....... Speichert Ist-Zustand als Szene 2 (nur wenn Anlage EIN)
[3] lang(5s) ....... Speichert Ist-Zustand als Szene 3 (nur wenn Anlage EIN)
[4] lang(5s) ....... Speichert Ist-Zustand als Szene 4 (nur wenn Anlage EIN)

[Up] kurz .......... Dimmt 1 Step heller
[Down] kurz ...... Dimmt 1 Step dunkler

[Up] lang .......... Dimmt heller
[Down] lang ...... Dimmt dunkler

[Up + MAN] kurz .......... Dimmt 1 Step wärmer
[Down + MAN] kurz ...... Dimmt 1 Step kälter

[Up + MAN] lang........... Dimmt wärmer
[Down + MAN] lang ...... Dimmt kälter

IR-Fernbedienung „Lightgate Basic“ (Drehschalter-Stellung 1)

Tastfunktionen wie bei Drehschalter-Stellung 0, jedoch zusätzlich TASTE [AUTO] halten und gleichzeitig Doppelklick auf Taste [0] ruft den Setup-Mode des Sensors zum Speichern des Lichtwerts auf (wird sonst mit den Sensortasten ausgelöst)

Danach kann mit den Tasten [Up] [Down] die gewünschte Helligkeit eingestellt werden. Wird die Einstellung 30 Sekunden lang nicht verändert, so wird der gemessene Lichtwert als Sollwert gespeichert.

Elektrotechnische Daten

Versorgungsspannung 9-24V DC (über DNR-LC)
Stromaufnahme typ. 20mA
Lichtsensor 2-400 lx (gemessen am Sensor)
Bewegungsmelder Erfassungsbereich 5m bei Montagehöhe 2,7m
Anschlussart RJ10-Stecker
Max. zulässige Leitungslänge zwischen Sensor und Light-Controller 100m
Umgebungstemperatur -10°C bis +65°C
Lebensdauer 100.000h bei Ta max. +65°C
Schutzart IP20
Lieferumfang DNR-LS + RJ10-Kabel 1,5m

Bauform, Abmessungen, Gewicht

Bauform Kunstoffgehäuse zur Deckeneinbaumontage
Abmessungen (LxBxH) 44mm x 42,2mm x 20mm
Montageausschnitt (LxBxH) 42,5mm x 42,2mm x 18,5mm
Gewicht 16g

Bestelldaten und Konformität

Typenbezeichnung DNR-LS
Artikelnummer 80100144
Fabrikat ISYnet
Konformität CE

Sensortasten T1 / T2

Aufruf des Setup-Mode:

Taste T1 oder T2 mind. 1 Sekunde drücken: Sensor geht in den Programmier-Mode (rote Sensor-LED blinkt schnell). Am Touch bzw. am Clock-Modul blinkt ebenfalls die Anzeige-LED für Automatik.

Nun kann mit dem Taster T1 heller gedimmt werden (kurzer Impuls dimmt nur 1 Step heller) oder mit dem Taster T2 dunkler gedimmt werden (kurzer Impuls dimmt nur 1 Step dunkler).

Solange man sich im Programmier-Mode befindet, kann auch mit den Tasten/Slider des Touchs, der Fernbedienung bzw. des Clock-Moduls gedimmt werden.

Wird 30 Sekunden lang der Helligkeitswert nicht mehr verändert, wird der am Lichtsensor gemessene Wert als Sollwert für die Lichtregelung gespeichert. Die Steuerung wechselt dann in den Automatik-Mode. Die Sensor-LED schaltet dauerhaft ein (zeigt Automatik-Mode an).


Funktionsanzeigen (Sensor-LED)

LEDBezeichnungZustandBedeutung
rotPowerAusAnlage AUS oder im Manuell-Mode (z. B. Szene)
EinAnlage im Automatik-Mode
BlinkenLichtsensor im SETUP-Mode (Einstellung des Solllichtwerts)

Software


Anschlussbelegung

RJ10-Stecker

+Ub Versorgungsspannung +24V
GND Versorgungsspannung 0V
A BUS A
B BUS B

Mehr Infos finden Sie hier

Nach oben

Zubehör

Anfrage

DNR-LS

Artikelnummer: 80100144

zzgl. Versandkosten
  • Seebacher kostenlose Anfrage
    ab 1 0.00 € Inkl. 0.00% MwSt.